Food

Vegan und glutenfreie Pralinés

Ich habe die letzten paar Wochen ein bisschen herum probiert und dabei sind diese leckeren Pralinés entstanden. Natürlich sind auch die wieder vegan und glutenfrei, jedoch kann man sie auch nicht vegan und nicht glutenfrei herstellen – die Zutaten könnt ihr ja einfach austauschen 😃

Das Ganze ist echt super einfach und schmeckt sogar den nicht Veganern 😌!

Was ihr braucht: 

  • 150g vegane und glutenfreie Kekse*
  • 150g Margarine
  • 200g Zartbitterschokolade (vegan)
  • Erdnussbutter oder Marmelade oder püriertes Obst
  • Muffinform
  • Muffinpapier
  • Eisfach
  • Mixer
  1. Zerkleinert die Kekse im Mixer, jedoch nicht zu stark, damit es nicht zu klebrig wird
  2. Schmelzt währenddessen die Margarine
  3. Vermengt die zerkleinerten Kekse mit der Margarine und achtet auf eine homogene Masse. Wenn ihr alles gut vermengt habt, dann teilt ihr die Masse auf die Muffinformen auf und drückt die Masse fest zusammen. Dann stellt ihr die Form für 15 min ins Eisfach.
  4. Währenddessen schmelzt ihr im Wasserbad vorsichtig die Schokolade. 
  5. Nehmt die Muffinform aus dem Gefrierfach und verteilt auf den Keksboden die Füllung – also Erdnussbutter, Marmelade oder püriertes Obst 
  6. Wenn ihr Punkt 5 erledigt habt, verteilt ihr die flüssige Schokolade darüber
  7. Dann geht das Ganze für min. 1 Stunde ins Gefrierfach 🙂 Das wars schon! 

*Ihr könnt auch Mandelmehl verwenden, falls ihr keine Kekse habt oder findet 😃

Kleiner Tipp: Bevor ihr die Pralinés essen wollt, nehmt sie 10 min früher raus 😉

Die Pralinés  sind echt super lecker und sind super einfach selber zu machen! 😊

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim nachmachen !

Eure Caro ❤️

Vegan und glutunfreie Pralinés
Leckere vegane und glutenfreie Süßigkeit!

You may also like

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.