Allgemein Lifestyle Travel

Pangea Festival 2018 – meine Erfahrung

Werbung (Einladung von Supreme Surf / Pangea)

Meine Festivalsaison 2018 bestand dieses Jahr aus 3 Festivals ☺️ Meine Erfahrung zum Hurricane 2018 könnt Ihr hier nachlesen. 

Kommen wir jetzt aber zu einem Festival, wo ich seit 2 Jahren hinwollte und dieses Jahr hat es endlich geklappt! Ich durfte mit dem Pangea Festival zusammenarbeiten und von dort aus berichten. Ich habe euch auf Instagram schon ein wenig mitgenommen, jedoch will ich euch hier nochmal etwas zusammengefasster von dem Festival berichten. 

Was genau ist das Pangea Festival?

Das Pangea Festival ist auf jeden Fall kein normales Festival! Ich habe Begriffe von Sportfestival oder Surf- & Skatefestival bis hin zu Lifestylefestival gehört. Bei dem Pangea gibt es zwar auch Musik und Künstler die auftreten, jedoch habe ich das als zweitrangig wahrgenommen. Im Fokus stehen die ganzen Sportarten. Es gibt einen BMX Parkour, eine Wakeboardanlage, Halfpipes, den See zum SUP und ein mobiles Gym. Zudem gibt es auch noch Aktionen wie Zumba oder Reggitaion. 

Wenn das Wetter schlecht ist, gibt es noch Beschäftigungen, wie das Pornokaraoke oder eine Kräuterwanderung. 

Erst abends ab ca. 19 Uhr wird Musik gespielt – dieses mal mit Künstlern, wie Bosse, Bausa, Casper und Materia. 

Man kann viele Kurse machen oder auch Sachen selber bauen. Es gibt z.B. SUP und Wakeboard Kurse – man kann aber auch sein eigenes Pennyboard selber bauen. Man muss sich für diese Kurse vor Ort (möglichst früh) anmelden. Für manchen bezahlt man etwas, für manche nicht. 

Hier kann ich euch wirklich nur den Tipp geben jeden morgen sehr früh zur “Botschaft” zu gehen, um euch für einen Kurs einzutragen. Vor allem der Wakeboard Kurs ist sehr beliebt, da dieser kostenlos ist.

Pangea Festival

Ein Wakeboard Profi ist am Start

Wo genau ist das Pangea Festival?

Das Festival findet auf dem alten Flughafengelände von Pütnitz statt. Aus diesem Grund sind die Parkplätze auch auf festen Untergrund – also braucht Ihr keine Angst haben, dass Ihr bei Regen nicht wegkommt. Es gibt große Grünflächen drumherum, sodass es genügend Zeltplätze gibt. Wenn man ins Infield geht, dann gelangt man zum See – wenn man etwas länger geht (ca. 15-20 min) gelangt man direkt ans Meer. Es ist alles sehr grün und nicht so „platt“ wie andere Festivals. 

Wie ist die An- und Abreise?

Also bei der An- und Abreise haben wir uns für ein Mecklenburg-Vorpommern Ticket für 27€ entschieden. Hin war alles super easy, auch wenn es sehr lange dauert, da man nur mit dem RE fahren darf. Auf dem Rückweg war das Problem, dass wir mit dem Bollerwagen nicht in jedem Bus mitfahren konnten und unsere Bahn dadurch verpasst haben. Aus diesem Grund saßen wir 1 1/2 Stunden am Bahnhof von Ribnitz-Damgarten. Die Zeit verging aber dank der netten Leute drumherum sehr schnell. Als wir in der Bahn endlich waren, lief aber alles wie am Schnürchen.

Highlights

Natürlich gibt es bei diesem Festivals einige Highlights – z.B. die ganzen Contest. Wenn man selber kein Interesse oder keinen Mut hat, sich mal auf ein Wakeboard oder ein BMX zu stellen, hat die Chance bei den Contest den Profis zuzuschauen. In den Bereichen Wakeboard, BMX und Skateboard gibt es diese Contest. Natürlich sind auch die ganzen Kurse ein Highlight im Vergleich zu anderen Festivals. Eine Übersicht findet Ihr hier. 

Der speziell Act war dieses Jahr der gemeinsame Auftritt von Casper und Materia am Samstag.
Die beiden sind vor dem Tobeplatz auf einer 
besondernen “Bühne” angetreten – einem Auto mit Boxen und ganz nah bei den Fans dadurch 😊 Die Stimmung war bei denen echt super, jedoch fand ich die Stimmung bei Bosse am liebsten 😊 Er ist aber für mich auch ein sehr guter und froher Künstler.
Dennoch war der Auftritt von Casper und Matria, der beliebteste Auftritt vom ganzen Pangea Festival – und er war wirklich super!

Künstler Bausa auf dem Pangea

Pangea Festival 2018

Meine persönliche Erfahrung 

Ich würde immer wieder zum Pangea fahren. Dieses Jahr war das Wetter leider etwas schlecht, sodass es mir zu kalt war, für die ganzen Wassersportaktivitäten. Wir haben uns trotzdem nicht gelangweilt, da es ja genügend andere Beschäftigungen gab. Pornokaraoke und Bingolinchen waren echt schon lustig und für alle über 18 Jahre eine Empfehlung. Der Zeltplatz hat mit super gefallen, denn es viel Platz um uns herum. Die Auftritte der oben genannten Künstler waren auch super – vor allem von Bosse. 

Für mich gab es noch 2 Highlights, wobei mein grünes Herz höher geschlagen hat. Einmal war das der Vortrag von Viva con Aqua. Ich wusste zwar schon viel, jedoch habe ich noch viel mehr über die Organisation erfahren und sehr viel mitgenommen. Das zweite Highlight war eine lange Unterhaltung mit der lieben Katja von der Surfrider Foundation. Ich finde es total toll immer neue Ansichten kennenzulernen und sich gegenseitig auszutauschen. Ich denke, dass man auch nur so einen Fortschritt geben wird, denn man MUSS über solche Themen diskutieren und sich austauschen. 

Pangea Festival 2018

Sonnenuntergang auf dem Pangea

Es hat mir alles echt super gut gefallen und bin nächstes Jahr auf jeden Fall wieder mit dabei – mit hoffentlich besserem Wetter!

Ich kann es nur jedem wärmstens empfehlen, der sich auf nur Ansatzweite für die Sachen interessiert. Mittlerweile gibt es schon Early Bird Tickest 😉

Falls Ihr noch nach einer geeigneten Packliste sucht, habe ich hier die richtige Liste für euch

Wart Ihr schon mal da?😉

Eure Caro ❤️

Pangea Festival 2018

Die Cap ist von https://rubde.com

You may also like

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.