Oktober – die kalte Jahreszeit

Ein neuer Monat mit vielen neuen Ideen


Die Kälte und Dunkelheit ist immer mehr zu spüren, nun da der Oktober da ist. Ich stehe morgens um 6:20 auf und es ist Stockduster. Ich mache mich fertig und gehe mit Skipper raus. Die Kälte zieht durch meine Kleidung und ich spüre sie auf meiner Haut. Die Müdigkeit fällt über mich her…

Der Oktober leitet den Herbst nun endgültig ein. Aber es hat auch etwas schönes oder? Halloween wird gefeiert und die Blätter fangen an zu fallen.

Meine Ziele vom August konnte ich zum größten Teil umsetzen. Ich habe mehr Sport gemacht, das Leben genoßen, aber nicht zu sehr. Ich habe wieder mehr auf meine Ernährung geachtet und auch die ersten Erfolge erzielt.

Nun ist ein neuer Monat angebrochen. Habe ich neue Ziele? Naja ich habe weiterhin die oben genannten Ziele auf meiner ToDo-Liste, aber es kommt noch etwas dazu: ich habe mir vorgenommen meine Ideen vom März endlich umzusetzen und meinen Laufguide endlich fertig zu schreiben. Dafür werde ich mir die Zeit nehmen müssen, mal nein sagen und nicht immer überall dabei sein. Nein sagen, muss man lernen – und das möchte ich gerne wieder in Angriff nehmen.

Des Weiteren möchte ich, auch wenn es noch etwas hin ist, mir Speculatius mal kaufen. Ich bin ein heimlicher, großer Fan von den Naschwaren der Weihnachtszeit. Zuletzt möchte ich viele neue Rezepte mit Kürbissen ausprobieren und mit euch teilen.

Meinen Blog gibt es jetzt übrigens seit einem Jahr 😉 Ich freue mich sehr, dass ihr immer noch dabei seid und mich motiviert und unterstützt. Danke dafür ❤️

Habt ihr neue Ziele für den Monat? Wie steht ihr zu der Kaltenjahreszeit?🤗

Eure Caro❤️

IMG_8550

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.