Allgemein Food

Gesunder Rhabarber-Crumble (vegan)

Der gesunde Rhabarber-Crumble kam in der Instastory bei euch super an, dass hier nun das Rezept folgt 🙂 

Ich liebe Crumble einfach und vor allem jetzt zur Rhabarberzeit schmeckt das so super! Crumble ist so schön fruchtig und liegt meistens nicht so schwer im Magen, wie Kuchen 🙂 

IMG_4069

Also was braucht Ihr: 

  • eine runde Form (ca. 28cm)
  • 250g Butter/ ich hab Alsan verwendet, damit es vegan ist
  • 100g braunen Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 200g Dinkelvollkornmehl
  • 200g Rogenvollkornmehl
  • 70g Haferflocken (Blütenzart)
  • 700g geschälten Rhabarber 
  • Etwas Butter zum einfetten
  1. Als erstes schalt Ihr den Rhabarber – dies geht am besten mit einem Messer. Ihr könnt den Rhabarber auch ungeschält verwenden, aber der junge Rhabarber ist noch sehr sauer!
  2. Löst die Butter bei leichter Hitze im Topf auf (die Butter darf nicht kochen)
  3. Mixt nun alle Zutaten bis auf den Rhabarber zusammen. Dabei bilden sich die Streusel von selber 😉
  4. Nun fettet Ihr die Form ein und heizt den Backofen schon einmal auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vor.
  5. In die eingefettete Form fügt Ihr nun die Hälfte der Streusel und darauf den Rhabarber. Zum Schluss verteilt Ihr die restlichen Streusel in der Form (auf dem Rhabarber).
  6. Der Crumble muss für 30 min bei 200 Grad in den Backofen
  7. Am besten noch warm genießen – oder mit Eis 🙂

 

IMG_4068.jpg

You may also like

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.