Frühstück: Quark mit Obst

Morgens müde und verschlafen aufwachen und dann zur Schule, Uni oder Arbeit. Jeder kennt dieses kaputte Gefühl, welches man so früh morgens hat. Einen guten Start in den Tag wird mit einem starken Frühstück unterstützt.

Deshalb zeige ich euch hier mal mein Lieblingsfrühstück 🙂

Für das Frühstück braucht ihr:

1 große Schüssel

1 Schneidebrett mit einem Messer

1 Löffel

150-200 g Magerquark (Halbfettstufe)

etwas Wasser

Lieblingsobst (bei mir sind es meistens Feigen und Nektarinen)

Maple Syrup oder White Chocolate FlavDrops von MyProtein (http://www.protein-projekt.de/myprotein-flavdrops-2er-pack.html)

Nach belieben könnt ihr Nüsse zum Quark hinzufügen, wie Mandel oder auch Goji-Beeren

Zubereitung:

Ihr füllt den Quark in die Schüssel und fügt etwas Wasser hinzu, damit er cremiger wird. Anfangs ist es schwierig beides zu vermischen, aber nicht die Hoffnung aufgeben 😉 Wenn es eine schöne cremige Masse ist, gebt ihr einige Tropfen (6-7) von dem Maple Syup oder White Chocolate Flavour hinzu und verrührt es nochmal ordentlich. Dann schneidet ihr euer Obst in mundgerechte Stücke und hebt sie unter die Masse. Falls ihr Nüsse hinzugebt, achtet darauf, dass sie nicht zu groß sind und hebt sie ebenfalls unter die Masse.

Und schon ist das Frühstück fertig! 🙂 Die Zubereitung dauert vielleicht so 5-8 min und es gibt euch super viel Kraft und Energie für den Tag. Zudem ist es sehr proteinreich und schützt somit eure Muskeln, vor allem wenn ihr an dem Tag noch Sport macht 🙂

Schreibt gerne mal in die Kommentare, wie es euch gefällt und wie euer Frühstück aussieht.

Dann mal guten Appetit 🙂

 

 

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.