Allgemein Fitness Food Lifestyle

2017- Ein Jahr voller neuer Ziele und Herausforderungen

Meine ersten gelaufenen Kilometer, der Hamburger Nachtlauf, mein 18. Geburtstag, meine beste Freundin kam aus Brasilien wieder, meine andere beste Freundin hat die Schule verlassen und ihr Praktikum angefangen, das Hurricane und das Dockville Festival, Amsterdam und die Studienfahrt – 2016 neigt sich dem Ende zu und es ist Zeit für neue Ziele und Herausforderungen.

Ich freue mich auf das Jahr 2017, denn ich werde im April meinen ersten Halbmarathon laufen, was auf jeden Fall eine Herausforderung für mich ist.

Zudem werde ich mein Abitur schreiben und danach arbeite ich auf vier Festivals und besuche auch das Fitness Festival in Hornburg.

Die größte Veränderung wird im September stattfinden, denn dann werde ich sehr wahrscheinlich in Hamburg auf die Hochschule gehen und Wirtschaftspsychologie studieren.

Ganz nebenbei werde ich süße 19 Jahre alt im Sommer. ☺️

Wir alle haben die Chance 2017 zu einem wundervollen Jahr zu machen und zwar insgesamt 365 Chancen, dass dies ein unvergessliches Jahr wird. 💪🏻

Vielleicht habt ihr auch ein paar sportliche Ziele, so wie ich.🏃🏻‍♀️ Ich möchte 2017 endlich einen definierten Bauch mit einem leichten Sixpack, deshalb halt ich mich ab Januar wieder so strickt an meinen Ernährungsplan. Zudem werde ich keinen Alkohol mehr trinken bis zum Abiball.

Denkt immer daran, dass ihr alles schaffen könnt, wenn ihr es wirklich wollt.☺️

Ich hoffe ihr alle startet, nach den erholsamen Weihnachtstagen, gut in das neue Jahr und erreicht alles, was ihr euch vornehmt.❤️

You may also like

2 Comments

  • Peter Pan

    Liebe Carolin,
    mit Freude verfolge ich schon seit langer Zeit deinen Blog. Toll, wie du es schaffst auch einen Sportmuffel wie mich zu Höchstleistungen anzuspornen. Ich frage schon seit geraumer Zeit wo du deine Motivation hernimmst, auch so ambitionierte Ziele wie ein Studium der Wirtschaftspsychologie anzustreben. Toll Caro! Ganz spannend finde ich auch deine Snapchat-Story, deine Mahlzeiten sehen sehr yummy aus 😉 Gerade, wenn du mal das Mittagessen mit dem Abendbrot kombinierst, ein Augenschmauß.. (:

    Viele Grüße von einer (nicht ganz so definierten) Sportskanone

    27. Dezember 2016 at 0:50 Reply
    • caro_reh

      Das freut mich, wenn ich dich motivieren kann! Genau das ist auch mein Ziel. Manchmal braucht man jemanden, der einen Motivation gibt (brauche ich auch manchmal).
      LG Caro

      27. Dezember 2016 at 9:21 Reply

    Leave a Reply

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich akzeptiere

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.